Überlebenswichtiges Wissen: 13 Fakten über Sex

Überlebenswichtiges Wissen: 13 Fakten über Sex

von Wanja

Wissen ist Macht – Wer etwas weiß, hat etwas zu sagen. Daneben haben Studien ergeben, dass uns Wissen über Sex um 67% "bumsbarer" macht.

In diesem Artikel könnt ihr 13 verrückte, angsteinflößende, unglaubliche, nützliche und romantische Fakten über Sex lesen, die euch zumindest über die 50%-Hürde bringen.

 

1. Verrückt: Arme Männer stehen eher auf große Brüste als reiche Männer.

In einer, von zwei Psychologen initiierten Studie bewerteten 266 Männer aus einem soziologischen Spektrum die Attraktivität von fünf Frauen mit unterschiedlichen Brustgrößen. Ein Großteil der ärmeren Probanden bevorzugte dabei die Frauen mit überdimensionalen Melonen, während sich die reichen Männer auch mit einer Hand voll Busen anfreunden konnten.

Also Ladies, Möpse vergrößern ist kein Garant für den ersehnten Sugar Daddy!

 

2. Wissenswert: Weiße Frauen willigen eher in Analsex ein, besonders dann, wenn sie einen akademischen Abschluss besitzen

So viel zum Klischee „dumm f**** gut“. Liebe Männer, versucht euer Glück doch lieber bei einer Lesung, in der Mensa oder auf einer Campusparty, statt in einer Großraumdisko vor der Damentoilette.

 

3. Ärgerlich: Sex verbrennt weniger Kalorien als ein Bier.

Wer hat mir verdammt nochmal erzählt, dass Sex ein gutes Work-Out ist? Hinzu kommt, dass meine Haltung beim Sex wohl eher der eines Seesterns gleicht: Auf dem Rücken liegend und alle Glieder von mir gestreckt. Was werde ich dabei wohl verbrennen? Eine Stange Sellerie? Wie auch immer, grundlegend kann man sagen, je länger der Akt andauert, desto mehr Kalorien werden verbrannt. Hat eine Person mit 70 kg etwa 15 Minuten lang Sex, in normaler Stoßfrequenz wohlbemerkt, macht das etwa 72 Kalorien aus. Herzlichen Glückwunsch, ihr könnt nun ohne schlechtes Gewissen ¼ Snickers essen. Wie soll man da nicht zur Diva werden?

 

4. Wichtig: Packt euch ein paar Snacks in die Handtasche!

Sinkt euer Blutzucker, werdet ihr zu kleinen, unleidigen Querelen. Wer hat schon Lust mit jemanden in die Kiste zu steigen, der andauernd nur „Schatz, ich hab sooo Hunger!“ nörgelt und einem ununterbrochen wie ein Kleinkind am Ärmel zieht?

 

5. Beängstigend: Zwei Drittel aller Männer und Frauen fantasieren über eine Person, die aktuell nicht im Schlafzimmer zugegen ist.

Aber rastet bitte nicht gleich aus! In den meisten Fällen sind diese Personen für den Partner unerreichbar. Sollte es aber doch euer 24-jähriger, braungebrannter und durchtrainierter Gärtner sein, steht entweder ein Personalgespräch an um ihn zu feuern, oder ihr stellt eine ebenbürtige Haushälterin ein. Gleichberechtigung für alle!

 

6. Süß: Menschen sind nicht die Einzigen, die Oralsex praktizieren.

Auch Wölfe, Bären und Fledermäuse stehen auf einen gepflegten Blow Job. Ok, dieser Fakt gehört vielleicht nicht unbedingt zu überlebenswichtigem Sexwissen, aber vielleicht ist es ein guter Einstieg in eine Konversation oder DAS Totschlagargument vor eurer Freundin:  „Ach Schatz, so schlimm ist das nicht, sogar Bären und Fledermäuse machen das.“

 

7. Mythisch: Chilli, Artischocken und Vanille machen Bock auf Sex – Alles Bullshit!

Es gibt keine aphrodisierenden Lebensmittel. Und wenn es euch noch so viele Magazine verkaufen wollen, das Einzige was wirklich zu Sex verhilft ist Alkohol. Also hört auf Austern zu essen und fangt endlich an euch zu betrinken! Aber bitte nur so viel, dass euer Partner noch in der Lage ist dem auch zuzustimmen, sonst wird es schnell krank.

 

8. Aufmunternd: Ihr wollt euch das Leben nehmen? Warum nicht einfach einen von der Palme wedeln oder sich einen Vibrator zulegen?

Masturbation hilft dabei Depressionen zu heilen. Durch die freigesetzten Hormone bei einem Orgasmus kommt euer Hirn zur Ruhe, wodurch ihr euch mit eurem Körper mehr im Einklang befindet und euer Wohlbefinden gesteigert wird. Da stellt sich glatt die Frage, wieso es diese Videokabinen nicht in Psychiatrien gibt oder der Arzt einem einfach mal Sex verschreibt.

 

9. Romantisch: Nach einer Studie von Durex haben die Japaner am wenigsten Sex.

Die Griechen hingegen sollen weltweit am aktivsten sein. Auch wenn sie den Euro verlieren sollten, gibt es dort noch immer viel kostenlose, unendliche Liebe.

 

10. Beruhigend: F**** euch selbst ins Koma!

Laut Experten ist Sex als Beruhigungsmittel zehnmal effektiver als Valium. Und billiger ist es noch dazu! Es sei denn, man bestellt sich eine Edelnutte.

 

11. Tragisch: Frauen mit Brustimplantaten sind dreimal so stark selbstmordgefährdet, als die naturbelassenen Damen.

Welch Ironie, dass die Silikon-Ballons angeblich das Selbstbewusstsein stärken sollen.

 

12. Herzerwärmend: Laut einer Studie der amerikanischen Butler University können sich mehr Menschen an ihren ersten Kuss erinnern, als an ihr erstes Mal.

Man sollte meinen, dass man beim Küssen nicht so viel falsch machen kann, wie beim ersten Mal. Obwohl, wenn ich daran denke, wie Mr. Topedo-Zunge letzte Nacht den Schleudergang eingelegt hat, sollte man die Studie vielleicht anzweifeln.

 

13. Rasant: Während des gesamten Lebens hat man durchschnittlich sechsmal Verkehr im Auto.

Wenn das allein nicht schon ein Grund ist, den Führerschein zu machen. 

Diese Toys verhelfen dir zu mehr Kalorien-Abbau

 
 

Mehr News & Trends

Lustblume